News

11. Feb 2019

Blick in den Pelletskessel ETA PU. Oben links: Saugturbine und Vorratsbehälter für 30 kg Pellets. Unten links: integriertes Ausdehungsgefäss 18 Liter. Unten: automatische Ascheaustragung in Aschebox. Bild: ETA

Das Kombisystem ETA Twin kombiniert die Vorteile eines Stückholz- mit jenen eines Pelletskessels. Bild: Liebi LNC

Liebi LNC: Pelletheizungen von ETA im Sortiment

(PM) Schon seit Anfang 2018 hat die Liebi LNC AG nebst den eigenen Holzheizkesseln auch alle automatischen Holzfeuerungen der Firma ETA im Sortiment. Umweltschonend und unabhängig von Gas, Öl und auch von der Willkür der Stromkonzerne heizen: Die Pellets Unit ETA PU hat selbst auf kleinstem Raum Platz und bringt mit 7, 11 oder 15 kW zuverlässig Wärme ins Haus. Sie kann in jedem Wohn- oder Wirtschaftsraum aufgestellt werden. Er sieht gut aus, arbeitet leise und braucht nur sehr wenig Platz.


Weil der kleine Pelletsbrenner ETA PU raumluftunabhängig heizt, kann er überall aufgestellt werden, nicht nur in einem Heizraum.

Seit 1956 ist das Unternehmen Liebi LNC AG im Wärmesektor tätig. Vor über 30 Jahren hat man sich auf die Konstruktion und den Bau von Holzheizungen spezialisiert. Heute sind im umfassenden Sortiment der Liebi LNC AG neben Stückholz-, Pellets- und Hackgutheizungen auch Wärmepumpen, Hybrid-Heizungen, Sonnenkollektoren, Speicher, sowie Regel- und Steuersysteme.

All inclusive spart Montagekosten
Auf nur 0.6 m2 Stellfläche hat er Platz und beinhaltet alles, was ein High-Class-Heizkessel braucht. Lambdaregelung, Heizkreispumpe mit Mischer, Ausdehnungsgefäss, Sicherheitsarmaturen und das Umschaltventil für den Warmwasserspeicher verschwinden hinter der Abdeckung. Sogar die Verrohrung für einen zweiten Mischerkreis lässt sich bei Bedarf im Kessel integrieren. Das sieht nicht nur ordentlich aus, es macht auch die Montage besonders einfach und kostengünstig.

Pellets-Transport
Pellets-Lager mit Schrägboden: Die Prallschutzmatte gegenüber den Befüll-/Rückluft-Stutzen sorgt dafür, dass die Pellets nicht zerschellen. Die Austragschnecke kann bis 5 m lang sein. Die Saugturbine (im Kesselgehäuse) fördert die Pellets über die Saugleitung in den Vorratsbehälter. Saug- und Rückleitung werden anschliessend freigesaugt, damit sie nicht verstopfen.

Fernbedienung per Handy und PC
Über die Plattform www.meinETA.at werden alle Daten des Heizsystems auf das Handy oder den PC übertragen. So lässt sich die Heizung im Wohnzimmer vom Sofa aus genauso steuern wie vom Urlaubshotel oder Arbeitsplatz.

ETA PelletsCompact PC 20 bis 50 kW
Für Mehrfamilienhäuser, Gewerbe- und Industriebetriebe ist der etwas grössere Pelletskessel ETA Pellets Compact PC mit Nennheizleistungen von 20, 25, 32, 40, 45 oder 50 kW geeignet. Nicht nur für Neubauten: er ist auch der ideale Tauschkessel, wenn man von fossilen Energieträgern umsteigen möchte.

Die Liebi LNC AG beschäftigt heute über 50 kompetente Fachleute, verteilt auf den Hauptsitz in Oey-Diemtigen BE und die Kundencenter in der Zentralschweiz (Sempach LU), in der Ostschweiz (Eschlikon TG) sowie im Kanton Graubünden (Chur).

Seit 1978 konstruiert und baut die Liebi LNC AG Holzheizungen. Ab 1993 entwickelt und produziert Liebi den komplett in der Schweiz hergestellten Stückholzkessel «TL». 2004 kommt der Liebi-Pelletskessel «LPK» dazu. Seit Anfang 2018 werden auch alle automatischen Holzfeuerungen der Firma ETA im Sortiment angeboten.

Liebi, der Stückholz-Spezialist
Die Liebi-Stückholzkessel der Modellreihe «LSK» (löste 2014 den TL ab) sind wegweisend in der Holzvergasungstechnik und bieten höchste Wirkungsgrade. Mit Leistungen von 19 bis 60 kW sind die LSK-Stückholzheizungen geeignet für Einfamilienhäuser bis zu grösseren Gebäuden und kleinen Nahwärmeverbünden. Die verschiedenen Modelle verfügen über kleinere oder grössere Holzfüllvolumen und sind für Halbmeter- oder Meterscheitholz geeignet. Die Bandung links/rechts der Bedientüren ist wählbar. Ob mit Fichtenholz oder mit Buchenholz geheizt wird: die LSK-Stückholzheizungen regulieren die Verbrennung selbstständig. Dafür sendet die Lambdasonde permanent Informationen an die Steuerung der Luftklappen für die Primär- und Sekundärluft. Das regulierte Gas-Sauerstoffgemisch garantiert einen optimalen Wirkungsgrad und eine praktisch aschefreie Verbrennung.

Der Ansprechpartner für Schnitzelheizungen
Die Holz-Schnitzelkessel ETA eHack (6 bis 120 kW), ETA Hack (bis 200 kW) und ETA Hack VR (250 bis 500 kW, mit Vorschubrost) werden mit vollautomatischer Beschickung für Waldschnitzel und Industriehackgut ausgerüstet. Die Beschickungssysteme können der baulichen Situation und den Bedürfnissen des Betreibers angepasst werden. Neben Standardvarianten mit Rührwerkaustragung gibt es auch Speziallösungen wie Schubboden- oder Pendelschneckenaustragung.

Text: Liebi LNC

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

 
  • Heizmann

  • Oekofen

  • Liebi LNC

  • Windhager

  • El contenido de esta página requiere una versión más reciente de Adobe Flash Player.

    Obtener Adobe Flash Player

 

Ihre Werbung

Die Mediadaten finden Sie in unserem PDF

Newsletter

 

Folgen Sie uns!